Menu
Your Cart

Feuerwehr-Kommunikationssystem EN 81-72

Feuerwehr-Kommunikationssystem EN 81-72
Feuerwehr-Kommunikationssystem EN 81-72
Feuerwehr-Kommunikationssystem EN 81-72
Feuerwehr-Kommunikationssystem EN 81-72
Das Feuerwehr-Kommunikationssystem ermöglicht eine 2-Wege-Kommunikation zwischen der Kabine des Feuerwehraufzugs, der Feuerwehrzugangsebene und dem Maschinenraum des Aufzugs.

Das System besteht aus drei Komponenten:
  • handset (Handapparat/Zentrale)
  • firecom (Freisprechstelle/Feuerwehrsprechstelle)
  • freecom (Freisprechstelle / Kabinensprechstelle)
Über den Feuerwehrschalter wird der Feuerwehrbetrieb eingeleitet.
Konnektivität
Adern High, Low, GND, Line
Elektrische Daten
Versorgungsspannung 24 V DC (±15 %)
Betriebsspannung min. 12 V
Stromaufnahme (Ruhezustand) ca. 40 mA
Stromaufnahme (Betriebszustand) ca. 150 mA
Stromaufnahme (Sprechverbindung) ca. 250 mA
Sonstige
Netzausdehnung (bei 0,5 mm²) max. 250 m
Netzausdehnung (bei 1 mm²) max. 500 m
Teilnehmerzahl (Handapparate) 1
Teilnehmerzahl (Freisprechstellen) 2
Normkonformität
EN 81-72 X
Feuerwehr-Kommunikationssystem EN 81-72
  • X

Downloads

We use cookies and other similar technologies to improve your browsing experience and the functionality of our site. Privacy Policy.