Menu
Your Cart

TFT 7" F P Class 2

TFT 7" F P Class 2
TFT 7" F P Class 2
TFT 7" F P Class 2
TFT 7" F P Class 2
TFT 7" F P Class 2
TFT 7" F P Class 2
TFT 7" F P Class 2
TFT 7" F P Class 2
TFT 7" F P Class 2
TFT 7" F P Class 2

TFT 7" F P Class 2

Extraflache TFT-Displays mit hoher grafischer Auflösung.


Konfiguration

Die Konfiguration des Displays kann intuitiv mit dem kostenlosen Programm SCHAEFER-Configurator erfolgen. Alle Einstellungen können hier bequem vorgenommen werden.

Die Anzeige der Informationen erfolgt in der TFT F über Widgets, die frei positionierbar sind, sich jedoch bis auf wenige Ausnahmen nicht überlappen dürfen. In jedem Widget gibt es die Möglichkeit, Schriftart, -farbe und -größe ebenso wie die Ausrichtung der Schrift auszuwählen. Diese Auswahl gilt innerhalb eines Widgets für alle Zeichen. Für jedes Widget kann jedoch eine andere Auswahl getroffen werden.


Signalabhängige Widgets

  • Bei Signalabhängigen Widgets kann für jedes Eingangssignal separat gewählt werden:
    • Text (Anzeige erfolgt mit den Einstellungen für das Widget)
    • Bild
    • Audio (Sprachansage, Gong oder Summer)
  • 2 Widgets für Stockwerksanzeige, bestehend aus Text und Bild. Für jedes Eingangssignal lassen sich Text und Bild wählen. Damit sind unterschiedliche Schriftgößen für Kurztext und Erläuterung möglich. (z.B. „UG“ groß und „Tiefgarage“ klein) Ebenso ist es damit möglich, jeder Etage einen Kurztext und ein Bild zuzuordnen, die auf dem Display beliebig platziert werden können.
  • Bei Kabinenlayout 1 Widget für Richtungsanzeige. Anzeige von statischen und animierten Pfeilen.
  • Bei Weiterfahrtlayout 2 Widgets für Richtungsanzeige. Damit ist die Anzeige von Auf- und Abpfeil an verschiedenen Positionen möglich.
  • 1 Widget für Sonderanzeigen Vollbild. Diese Anzeige überschreibt alle anderen Widgets.
  • 1 Widget für Sonderanzeigen. Diese Anzeige kann das Logo und die Aufzugsdaten überdecken.
  • Bei mehreren anliegenden Sondersignalen wird das höchst priorisierte angezeigt. Für gleichzeitig anliegende Signale „Bitte warten“ und „Bitte sprechen“ kann ein weiteres Bild ausgewählt werden.


Signalunabhängige Widgets

  • 1 Widget für Diashow. Die ausgewählten Bilder werden mit einstellbarer Geschwindigkeit abwechselnd angezeigt.
  • 1 Widget für Logo
  • 1 Widget für Aufzugsdaten
  • 1 Widget für Lauftext
  • 1 Widget für Hintergrundbild. Das Hintergrundbild kann hinter allen anderen Widgets liegen und von allen anderen überschrieben werden.


Weitere Funktionen

  • Freie Zuordnung der Klemmen zu den Signalen
  • Stockwerksanzeige dual, gray oder 1ausN kodiert, unterster Halt 0000 oder 0001 wählbar
  • Sonderanzeigen 1ausN, Anzeige des höchst priorisierten Signals
  • Standbyfunktion
    Wenn sich keine Eingangssignale ändern, geht das Display nach einer einstellbaren Zeit in Standby. Die Anzeige leuchtet mit einer einstellbaren Helligkeit.
  • Automatische Ausrichtung
    Das Display verfügt über einen Lagesensor. Wenn separate Layouts für horizontale und vertikale Ausrichtung erstellt wurden, passt das Display die Anzeige automatisch an die Einbaulage an.
  • Geräteinternes Menü
    Über 3 Taster an der Rückseite des Displays lassen sich wichtige Funktionen einstellen:
    • Kodierung
    • Helligkeit
    • Uhrzeit
    • Ausrichtung


Varianten

Bestellnummer Bezeichnung
1002587 TFT 7" F P FP2, 00-57-02-DL 12-30V

Befestigung
Einbaulage horizontal oder vertikal
Schweißbolzen M3 × 8
Frontplattenstärke für 2 mm
Einbautiefe 10,9 mm
Konnektivität
Federkraftklemme 0,2 - 0,7 mm² (starr & fein)
Ansteuerung
Dual x
Gray x
1 aus n x
Elektrische Daten
Versorgungsspannung (geglättet) 12 - 30 V DC
Stromaufnahme (24 V / 10% Helligkeit) typ. 150 mA
Stromaufnahme (24 V / 100% Helligkeit) typ. 300 mA
Polarität
Gemeinsame Anode oder gemeinsame Kathode x
Eigenschaften Anzeige
Anzeigen-/Bildschirmdiagonale 7"
Auflösung 800 × 480
Anzeigefläche 154 × 85 mm
Seitenverhältnis 16:9
Farbunterstützung 16,7 Mio. / 24 Bit / RGB
Leuchtstärke 800 cd/m²
Hintergrundbeleuchtung LED weiß
Lebensdauer 50.000 h
Sondertexte/-grafiken (auch als Vollbild) 12 (parallel)
Etagenanzahl 32
Datum/Uhrzeit x
Eigenschaften Akustik
Gong x
Ansagen x
Lautsprecher (optional) x
Ausgangsleistung 1 VA (Sinus) bei 24 V
Fenster
Fenster (glasklar) x
Pfeil
Pfeil (Fahrt auf | Fahrt ab) (Fahrt durch Animation) x
Sonstige
Temperaturbereich 0 - +65 °C
Konfiguration Vor Ort über Menü oder TFT Config Kit.
Normkonformität
EN 81-70 mit optionalem Speaker 60 VP

Anforderungen an die Gestaltung von Angaben zur Aufzugsanlage gem. EN 81-20

Im Fahrkorb müssen nachfolgende Angaben zur Aufzugsanlage angegeben werden:

  • Name des Herstellers/Montagebetriebs
  • Seriennummer der Aufzugsanlage
  • Baujahr
  • Nennlast der Aufzugsanlage in kg
  • Anzahl der Personen
Buchstaben, Zahlen und grafische Symbole, die für dieAngaben im Fahrkorb verwendet werden, müssen nachfolgende Anforderungen erfüllen:

  • min. 10 mm für Großbuchstaben, Zahlen und grafische Symbole
  • min. 7 mm für Kleinbuchstaben 
Sollten Sie weitere Fragen zu normkonformen Realisierungen haben, dann wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren SCHAEFER Vertriebsmitarbeiter. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

TFT 7" F P Class 2
  • 0,2 - 0,7 mm² (starr & fein)
  • mit optionalem Speaker 60 VP

Verfügbare Optionen

Downloads

We use cookies and other similar technologies to improve your browsing experience and the functionality of our site. Privacy Policy.